Workshop ''Vom Raum zum Lernraum'' 25.09.2015

Aus UB-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Workshop Vom Raum zum Lernraum am 25.09. 2015, UB Rostock

Während das Thema Lernort im Bildungsbau (im deutschsprachigen Raum) bereits etabliert ist, ist die Neuakzentuierung von Bibliotheken und Campus als Lernorte ein vergleichsweise junges Phänomen. Dort konnten daher entsprechende Erfahrungswerte und gestaltungsfachliche Kompetenzen noch nicht flächendeckend mitwachsen. Der Workshop Vom Raum als Lernraum setzte am 25.9.15 dort an: Vorgestellt und diskutiert wurden verschiedene Beiträge aus der Lernraumpraxis und -forschung, siehe unten. Moderiert wurde der Workshop von Klaus Werner (UB Freie Universität Berlin). Der Workshop wurde gefördert von: Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, Vereinigung westpommerscher Bibliotheken (ZPB), Verein Deutscher Bibliothekare, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern (VdB M-V), Deutscher Bibliotheksverband (dbv) Vom Raum zum Lernraum ist der Beginn einer Rostocker Workshopreihe, in der regelmäßig auch Ergebnisse aus der Lernraumforschung und Pädagogischen Architektur vorgestellt werden.

Vorträge: Präsentationen

  • Olaf Eigenbrodt (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, IFLA): Die deutschen und internationalen Normen für Lernräume in Bibliotheken
  • Alexa Kunz (MethodenLabor des House of Competence (HoC), KIT Karlsruhe): Von Homie bis Flaneur: Zur Rekonstruktion studentischer Campusnutzertypen mit dem My Campus-Logbuch
  • Jörg Noennnig (TU Dresden): Kreative Mikroräume: Das Prinzip Garage [Beitrag auschl. als Aufzeichnung, s. unten]
  • Jens Ilg (UB Rostock): 15 Inspirationen zur Gestaltung von Lernräumen an Hochschulbibliotheken.
  • Dagmara Budek (Biblioteka Główna, Szczecinie (Stettin): Zur Organisation von Bibliotheksräumen: Wie aus einem Kino eine Bibliothek wurde"/"Organizacja przestrzeni bibliotecznej (polnisch/deutsch)
  • Jürgen Kalkbrenner (Buch und Medien GmbH, Komplettausstatter für Bildungseinrichtungen): Der Raum als dritter Pädagoge in Bildungseinrichtungen
  • Nicht anwesend sein konnten: Pamela Kolditz (ekz): Ideenwettbewerb 2014 Lern_Raum_Atmosphäre, Sabina Brandt (Universität Basel): Lernräume auf Campus von morgen

Vorträge: Aufzeichnung

in Arbeit