Projekte:Studium Optimum Projekt "Aktivposten Kulturgut"

Aus UB-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekte -> Studium Optimum Projekt "Aktivposten Kulturgut"


Studium Optimum Projekt "Aktivposten Kulturgut"

Ziel des Projektes

Das Projekt soll die Einbindung von Bibliotheks- und Archivbeständen sowie weiteren Sammlungen in die Lehre auf innovative Weise verbessern: Studierende erhalten die Möglichkeit, die Arbeit an und mit den Originalquellen im Rahmen eines interdisziplinären Moduls kennenzulernen und sich für sammlungsbezogene Erschließungs-, Forschungs- und Digitalisierungsvorhaben zu qualifizieren. Früher als bisher üblich erwerben sie Kenntnisse und sammeln Erfahrungen für eine berufliche Tätigkeit im Kultursektor, speziell in Bibliotheken, Archiven und Museen. Hierbei wird besonders eine enge Kooperation zwischen der Universitätsbibliothek Rostock und den externen Praktikumspartnern angestrebt, um so die Qualität der Praktika sowie die Fähigkeiten der Studierenden in außerordentlichem Maße zu verbessern.

Zuordnung

Die Projektidee ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der Universitätsbibliothek Rostock, dem Rostocker Universitätsarchiv und dem Institut für Volkskunde der Universität Rostock. "Aktivposten Kulturgut" ist im Dezernat 3 - Wissenschaftliche Dienste der Universitätsbibliothek angesiedelt und wird aus Mitteln des Wettbewerbes "Studium Optimum" (durch das BMBF gefördert) finanziert.

Projektgruppe

  • Projektleitung
Robert Zepf / Direktor der Universitätsbibliothek Rostock
  • Projektkoordination
Lisa Adam / Universitätsbibliothek Rostock, Wissenschaftliche Dienste
  • Weitere Mitglieder der Projektgruppe
Dr. Christoph Schmitt / Universität Rostock Institut für Volkskunde, Projekt WossiDiA
Dr. Angela Hartwig /Universitätsarchiv Rostock, Kustodie
Stefan Siebert / Universitätsbibliothek Rostock, Sondersammlungen
Karsten Labahn / Universitätsbibliothek Rostock, Digitalisierung
Reinhard Kerb / Universität Rostock Institut für Volkskunde; Universitätsbibliothek Rostock


An der Mitwirkung des Projekts sind weiterhin zahlreiche Mitarbeiter/innen der Universitätsbibliothek, des Universitätsarchivs sowie des Instituts für Volkskunde beteiligt.

Konzeption

Allgemeines

Entwickelt werden zwei Module, ein Theorie- und ein Praxismodul. Das Angebot richtet sich vorerst an die Bachelor-Studierenden der Philosophischen Fakultät und der Theologischen Fakultät ab dem ersten Fachsemester, nach erfolgreicher Erprobung ist jedoch eine Erweiterung des Angebotes für Masterstudierende sowie für Studierende aller Fakultäten geplant. Angesiedelt sind die Module im interdisziplinären Wahlbereich (IDWB) der Philosophischen Fakultät, das Theoriemodul wurde erstmalig im Wintersemester 2013/14 angeboten, das Praxismodul im Sommersemester 2014.

In Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Rostock können Lehramtsstudierende aller Fachrichtungen nach der Absolvierung des Theorie- und des Praxismoduls ein Zertifikat erwerben. Nachgewiesen wird somit eine Zusatzqualifikation im kulturellen Bereich.

Theoriemodul "Einführung in die Institutionen der Erinnerungskultur"

Seit dem WS 2013/14 können Studierende der Universität Rostock jedes Wintersemester eine Ringvorlesung besuchen, die ihnen Grundwissen in den Bereichen Bibliothek, Archiv, Museum und Digitalisierung vermittelt. Wöchentlich werden verschiedene Redner aus unterschiedlichen Bereichen über entsprechende Themen referieren und einen ersten Einblick in ihre Tätigkeitsfelder geben. Die parallel zur Ringvorlesung veranstalteten Führungen visualisieren das Gehörte und komplettieren das Theoriemodul. Am Ende der Ringvorlesung werden die Studierenden einen umfassenden themenbezogenen Überblick besitzen, forschungsrelevante Probleme sachkundig bearbeiten können sowie adäquat und sorgsam mit kulturellem Erbe umgehen. Das Modul wird mit einer Klausur beendet, es können 6 Leistungspunkte erworben werden. Die Anmeldung zum Theoriemodul bzw. zur Vorlesung (Modulnummer 10103 für WS 2014/15) erfolgt über Stud.IP oder mit der Teilnahme an der ersten Veranstaltung der Vorlesung.


Programm Ringvorlesung „Bibliotheken, Archive, Museen - Institutionen der Erinnerungskultur“ im Wintersemester 2014/15
(mittwochs 15.15 Uhr; Hörsaal 218, Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1)


15.10.2014
Einführung und Berufsfeld in Kulturinstitutionen – Robert Zepf (Direktor Universitätsbibliothek Rostock)


22.10.2014
Einführung in die Universitätsbibliothek – Robert Zepf (Direktor Universitätsbibliothek Rostock)


29.10.2014
Die Welt des Buches. Handschrift und Buchdruck in Mittelalter und Neuzeit – Heike Tröger (Universitätsbibliothek Rostock, Sondersammlungen)


5.11.2014
Kann das weg, oder ist das Geschichte? - Einführung in das Archivwesen – Dr. Bernd Kasten (Stadtarchiv Schwerin)


12.11.2014
Ad acta - der wissenschaftliche Umgang der Universität mit ihren historischen Dokumenten – Dr. Angela Hartwig (Universitätsarchiv und Kustodie)


19.11.2014
Das Wossidlo-Archiv. Sammlungsgeschichte, Bestandsstruktur und Stellung in der Europäischen Ethnologie – Dr. Christoph Schmitt (Institut für Volkskunde/Wossidlo-Archiv Rostock)


26.11.2014
„Weitere Bücher aus jüdischem Besitz sind aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in den Bestand der SUB gekommen“ – Maria Kesting (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg)


3.12.2014
Museen als Orte der Speicherung von Objekten und Wissen – Dr. Steffen Stuth (Kulturhistorisches Museum Rostock)


10.12.2014
Universitäre Sammlungen zwischen Ausstellungs- und Forschungsinstrument – Dr. Angela Hartwig (Universitätsarchiv und Kustodie)


17.12.2014
Volkskultur und Alltagsgeschichte - ein Fall für's Museum – Volker Janke (Mecklenburgisches Volkskunde- und Freilichtmuseum Schwerin-Mueß)


7.01.2015
Kulturgüter ins Netz! - Bibliotheken und Digitalisierung – Karsten Labahn (Universitätsbibliothek Rostock)


14.01.2015
Von Wossidlo zu WossiDiA - Wissensrepräsentation in den digitalen Geisteswissenschaften – Alf-Christian Schering (Universitätsbibliothek), Reinhard Kerb (Institut f. Volkskunde, Universitätsbibliothek), Mario Donick (Hanseatic Institute Universität Rostock)


21.01.2015
Gedenkstätten in Mecklenburg-Vorpommern zwischen gedenken, erinnern, bewahren und bilden – Ramona Ramsenthaler (Mahn- und Gedenkstätte Wöbbelin) Heike Müller (Dokumentationszentrum Schwerin-Demmlerplatz)


28.01.2015
"Retrodigitalisierung, Regionalportal, Blogs – Vermittlung kulturellen Erbes durch die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg – Ulrich Hagenah (Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg)


Link zum Vorlesungsverzeichnis


Programm vorlesungsbegleitende Führungen für das Wintersemester 2014/15
(Anmeldung für Studierende bitte über Stud.IP, Gäste bekunden bitte per E-Mail aktivposten.kulturgut@uni-rostock.de Interesse)


Termine werden zu Vorlesungsbeginn bekanntgegeben

Praxismodul "Institutionen der Erinnerungskultur in der Praxis"

Das im anschließenden Sommersemester stattfindende Praxismodul vertieft die im Theoriemodul erworbenen Kenntnisse. Ein neunzigstündiges Praktikum an einer Kultureinrichtung vermittelt erste praktische Erfahrungen und ermöglicht den Studierenden die Arbeit mit Originalquellen. Das Praktikum kann flexibel abgeleistet und individuell gestaltet werden, beispielsweise können die praktischen Anteile dieses Moduls alternativ im Block während der vorlesungsfreien Zeit, vorlesungsbegleitend oder als Mischform absolviert werden. Vor der Absolvierung des Praktikums werden die Teilnehmer des Praxismoduls innerhalb eines Blockseminars (verbunden mit einer Exkursion) geschult, um selbstständig an den ihnen zur Verfügung stehenden Materialien zu arbeiten. Die übergreifende Betreuung aller Praktikanten erfolgt durch die Universitätsbibliothek Rostock.

Ansprechpartner

Reinhard Kerb
Universität Rostock Institut für Volkskunde; Universitätsbibliothek Rostock
Telefon:0381 4981054
E-Mail: reinhard.kerb@uni-rostock.de


Maximilian Marotz
Studentische Hilfskraft
E-Mail:maximilian.marotz@uni-rostock.de

Weiterführende Links

http://www.qualitaetsdialog.uni-rostock.de/en/studium-optimum/

http://www.volkskunde.uni-rostock.de/

http://web10.ub.uni-rostock.de/wiki/Universit%C3%A4tsarchiv:Startseite