Projekte:Campuslernräume verstehen lernen

Aus UB-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekte -> Campuslernräume verstehen lernen


Zum Projekt

"Unser Campus soll schöner werden!" - so in etwa könnte das Motto für das Projekt Campuslernräume verstehen lernen lauten. Ziel ist, die studentische Nutzung des Südstadtcampus zu untersuchen. Darauf aufbauend wollen wir erheben, welche Anforderungen Studierende heute an diesen Campus haben, um einerseits erste Verbesserungen anzustoßen und umzusetzen, und andererseits, um Daten und Ideen für die Planungen des künftigen Ulmencampus zu sammeln. Damit setzten wir das 2015 abgeschlossene Projekt "Lernraum Bibliothek 2015" auf dem Südstadtcampus fort, das 2016 ausgezeichnet wurde (siehe Pressemitteilung vom 17.3.16).

Auf den Ergebnissen einer Onlinebefragung von Studierenden, die im Zentrum des Projekts steht, werden partizipative sowie ethnografische Methoden folgen, möglicherweise Design Workshops, Count the traffic-Analysen (qualitative Nutzerbeobachtung an ausgewählten Orte und Zeitpunkten), Rundganginterviews oder studentisches Möbelcasting (Testnutzung und Evaluation von Mobiliar).

Laufzeit: 1.3.2017 - vorauss. 31.12.2017

Förderung: Das Projekt wird finanziell unterstützt aus dem Fond des Prorektors für Studium und Lehre der Universität Rostock.

Projektteam: Neben UB-Mitarbeitern setzen drei studentische Projektmitarbeiter das Projekt um und entwickeln es weiter. Projektleiter ist Jens Ilg (UB Rostock), jens.ilg(at)uni-rostock.de.

Ergebnisse, Termine, Teilprojekte

Hier wird über Ergebnisse, Termine, Testläufe und Teilprojekte kurz informiert.

1. Test: Energy Break Für alle, die lange in der Bibliothek lernen und eine aktive Lernpause suchen, wollen wir verschiedene Formen solcher Energy Breaks für euch anbieten und testen, wie das bei euch ankommt. Los geht es mit Yoga: Wir bieten euch in der Bereichsbibliothek Südstadt den Raum 011 (EG, hinter Schließfächern) und bei Bedarf bis zu 10 Yogamatten: Dort könnt ihr euch selbstverwaltet eine Yogapause gönnen. Bitte stellt die Tische/Stühle wieder so zurück, wie ihr sie vorfandet. Ab August folgt dort das Angebot, unter Anleitung Yogaübungen zu machen (gleicher Ort). Achtet auf Plakate, Flyer, News der UB!
Termine:
a. Selbstverwaltete Yogapause: 03.07.17 - 04.08.17 (außer 14. und 17.7.17), Mo - Fr: 17.00 - 18.00 Uhr. Bitte lasst den Raum öffnen/schließen von den Kolleginnen an der 'Ausleihtheke', stellt die Tische/Stühle wieder so auf, wie ihr sie vorfandet.
b. Selbstverwaltete Yogapause: 07.08.17 - 18.08.17, Mo - Fr: 15:15 - 16:15 Uhr. Bitte lasst den Raum öffnen/schließen von den Kolleginnen an der 'Ausleihtheke', stellt die Tische/Stühle wieder so auf, wie ihr sie vorfandet.
c. Angeleitete Yogapause: im Zeitraum vom 07.08.17 bis vorauss. 1.9.17 (Mo - Fr 15:15 - 16:15 Uhr) kann der Raum nicht nur für selbst verwaltetes Yoga genutzt werden (siehe oben) - an einzelnen Terminen wird dankenswerterweise Tina euch einige Üungen zeigen (ehrenamtlich)! Termine (Stand: 8.8.17): 21.8.17, 15:15 - 16:15

2. Onlinebefragung der Studierenden der Universität Rostock zum Südstadtcampus: 9.5.17 - 22.5.17. Alle Studierenden der Uni Rostock wurden via Mail zur Teilnahme an der Befragung eingeladen. Insgesamt haben sich 920 beteiligt (!) und rd. 100 DIN A4 Seiten kamen an Rückmeldungen, Statements, Ideen zusammen - Dankeschön! Die Ergebnisse (geschlossene Fragen) sind hier veröffentlicht.


3. Onlinebefragung der Studierenden der Universität Rostock zum Lernraum UB Rostock: in Planung für Mitte Oktober